Visit

us

Herr Harald Sendler

+43 650 9566648

Mitterau 12

3385 Markersdorf

Austria

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 07:00 - 20:00

Samstag: 11.00 - 17.00

Sonntag: bei Notfällen für Sie erreichbar

FAQs

Was Filtert eine Umkehrosmose- Anlage alles aus dem Wasser?


Bei einer Umkehrosmose filtert die Anlage zwischen 90 und 95 % alle unerwünschten gelösten Stoffe aus dem Wasser (z.B. Nitrate, Kieselsäure, Schwermetalle, Radionuklide, pharmazeutische Rückstände, etc)




Was verstehe ich unter einem pH- Wert?


Der pH-Wert gibt die Wasserstoffionenkonzentration einer Flüssigkeit an, was gleichzusetzen ist mit der Protonenkonzentration.

Die pH-Wert-Skala reicht von 0 bis 14. pH-Wert kleiner als pH7 ist sauer, größer als pH7 ist Basisch und der Mittelwert auch neutral genannt liegt zwischen pH 6,5 – 7

Wir finden einen pH- Wert nicht nur in Flüssigkeiten sondern auch in verschiedenen Lebensmittel. Dazu gehörten unter anderem auch: tierische Eiweiße aus Eiern, Fleisch oder Wurst Sojaprodukte Milchprodukte Teigwaren mit hohem Weißmehlanteil sowie auch in Waschmitteln oder Seife

Unser Körper ist nicht entweder sauer oder basisch – er ist beides gleichzeitig.

Manche Organe um richtig funktionieren zu können, wie z.B der Dickdarm benötigen ein eher saures Klima. Unser Blut, die Zellflüssigkeit oder der Dünndarm müssen hingegen basisch bleiben.

Die Folge einer Übersäuerung: Der Körper greift seine eigenen Mineraldepots an. Dazu gehören die Knochen, Nägel, unsere Haare oder Knorpel. So bekommen wir schuppige Haut, fühlen uns schlapp, unsere Haare können ausfallen oder wir bekommen Kopf- und Gelenkschmerzen.

Was hat der pH- Wert mit einer Umkehrosmose zu tun?

Der pH- Wert in Österreich Deutschland Schweiz und Umgebung variiert zwischen pH 6 und 8. Eine Umkehrosmose macht alles richtig und spült alles hinaus, und so geht der pH- Wert ins säuerliche also ist der pH- Wert zu niedrig, darum benötigen wir einen speziellen Filter der den pH-Wert wieder neutralisiert.




Warum soll ich mir eine Umkehrosmose zulegen?


Kundenerfahrungen:

Lisa M.: "damit ich ein reines Wasser habe", Gerhard F.: "keine teuren Plastik Wasserflaschen", Manfred W.:"bessere Lebensquallität", Nicole S.: "mein Kaffee schmeckt besser", Anton F.: "ein weiterer Baustein für meine Gesundheit", Ivana P.: "zu wissen das meine Kinder reines Wasser trinken", Werner R.: "meinen Pflanzen gedeihen besser", Franziska E.: "weil ich keine Schadstoffinformationen von Rohren und Leitungen aufnehmen möchte", Manuela S.: "mein Hund liebt es", Ruth P.: "ich habe keinen Kalk in meinem Körper" (zusätzlich eines Kalkfilters)

Umkehrosmose ist die effektivste Form, Wasser zu reinigen. Bei der Filterung werden Anorganische Stoffe und Organische Stoffe sowie Fluorid, Chlorid, Nitrat, Nitrit, Schwermetalle, Radium, Uran, Arsen, Bakterien, Pestizide aus der Landwirtschaft, Mediakmentenrückstände, Hormone, etc. entfernt.