Orgonstrahler

Orgonstrahler

Das schon perfekt vorbereitete Trinkwasser einer Umkehrosmoseanlage durchläuft hier den

Veredelungsprozess - die feinstoffliche Reinigung durch Verwirbelung!


Es gilt als erwiesen, dass Wasser Informationen speichert und diese weiter gibt. Auch nach einer Reinigung des Wassers sind elektromagnetische Schwingungen von Schadstoffen enthalten – besser bekannt als „Schadstoffinformationen“

 

Der Orgonstrahler neutralisiert die schädlichen, elektromagnetischen Frequenzen der Schadstoffe. Das Wasser wird vitalisiert und energetisch gereinigt.

 

Wir ahmen das energetische Prinzip der Wirbelbildung in natürlichen Wasserläufen nach, um diese Schadstoffinformationen zu löschen. Hierbei wird das Wasser in einer Präzisionswirbelkammer eines Edelstahl-Wasserwirblers auf eine hohe Geschwindigkeit beschleunigt und in eine wirkungsvolle Wirbelbewegung gebracht. So werden die Wassercluster aufgebrochen und dadurch die innere Oberfläche des Wassers vergrößert. Das Wasser gewinnt an Lösungsfähigkeit und natürlicher Vitalität, Schadstoffinformationen werden neutralisiert und das Wasser ist bereit zur Bildung einer feinen und geordneten Molekularstruktur.